EnglischDeutsch

Hub-/Dreheinheit HD40

Home/Produkte / Hub-/Dreheinheit HD40
  • Die pneumatische Hub-/Dreheinheit hebt den Werkstückträger über die Zentrierhülsen um 50 mm an, dreht diesen um 180° und senkt ihn anschliessend wieder ab. - The pneumatic lifting/turning unit lifts the workpiece carrier up over the centering sleeves by 50 mm, rotates it by 180° and then lowers it.
  • Die pneumatische Hub-/Dreheinheit hebt den Werkstückträger über die Zentrierhülsen um 50 mm an. - The pneumatic lifting/turning unit lifts the workpiece carrier up over the centering sleeves by 50 mm.
  • Die pneumatische Hub-/Dreheinheit hebt den Werkstückträger, dreht diesen um 180° und senkt ihn anschliessend wieder ab. - The pneumatic lifting/turning unit lifts the workpiece carrier up, rotates it by 180° and then lowers it.
  • Die ganze pneumatische Hub-/Dreheinheit wird an der Unterseite des Chassis über die Schwalbenschwanzführung angeklemmt und lässt sich so sehr einfach integrieren. - The whole lifting/turning unit is clamped on the bottom of the chassis with the dovetail guide and is therefore very easy to integrate.
  • Die pneumatische Hub-/Dreheinheit hebt den Werkstückträger über die Zentrierhülsen um 50 mm an, dreht diesen um 180° und senkt ihn anschliessend wieder ab. - The pneumatic lifting/turning unit lifts the workpiece carrier up over the centering sleeves by 50 mm, rotates it by 180° and then lowers it.
  • Die pneumatische Hub-/Dreheinheit hebt den Werkstückträger über die Zentrierhülsen um 50 mm an. - The pneumatic lifting/turning unit lifts the workpiece carrier up over the centering sleeves by 50 mm.
  • Die pneumatische Hub-/Dreheinheit hebt den Werkstückträger, dreht diesen um 180° und senkt ihn anschliessend wieder ab. - The pneumatic lifting/turning unit lifts the workpiece carrier up, rotates it by 180° and then lowers it.
  • Die ganze pneumatische Hub-/Dreheinheit wird an der Unterseite des Chassis über die Schwalbenschwanzführung angeklemmt und lässt sich so sehr einfach integrieren. - The whole lifting/turning unit is clamped on the bottom of the chassis with the dovetail guide and is therefore very easy to integrate.

Wenn die Ausrichtung des Werkstückträgers in der Linie geändert werden muss, kann dies einfach mit der Hub-/ Dreheinheit realisiert werden. Der Werkstückträger ist dabei immer symmetrisch aufgebaut.
Die pneumatische Hub-/Dreheinheit hebt den Werkstückträger über die Zentrierhülsen um 50 mm an, dreht diesen um 180° und senkt ihn anschliessend wieder ab.
Die ganze Einheit wird an der Unterseite des Chassis über die Schwalbenschwanzführung angeklemmt und lässt sich so sehr einfach integrieren. Die Schwenkbewegung wird dabei durch zwei einstellbare Stoßdämpfer begrenzt; das ergibt einen möglichst schnellen Ablauf ohne größere Schläge.

 

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, um Dokumente herunterzuladen.

x