EnglischDeutsch

Transfersystem LT40

Home/Produkte / Transfersystem LT40
  • Transfersystem LT40, Doppelzahnriemen System mit Werkstückträgern, Gesamtübersicht mit allen Komponenten. - Transfer system LT40, dual toothed belt system with workpiece carriers, complete overview with all components.
  • Transfersystem LT40, Umlenkung 90° UL40 zur Ausschleusung der Werkstückträger. - Transfer system LT40, deflection 90° UL40 for the extraction of the workpiece carriers.
  • Transfersystem LT40, Querausschleusung QA40 für die Ausschleusung der Werkstückträger. - Transfer system LT40, lateral transport QA40 for the extraction of the workpiece carriers.
  • Transfersystem LT40, Indexiervorrichtung IV40 für Bearbeitungen auf dem Werkstückträger. - Transfer system LT40, indexing unit IV40 for the extraction of the workpiece carriers.
  • Transfersystem LT40, Doppelzahnriemen System mit Werkstückträgern, Gesamtübersicht mit allen Komponenten. - Transfer system LT40, dual toothed belt system with workpiece carriers, complete overview with all components.
  • Transfersystem LT40, Umlenkung 90° UL40 zur Ausschleusung der Werkstückträger. - Transfer system LT40, deflection 90° UL40 for the extraction of the workpiece carriers.
  • Transfersystem LT40, Querausschleusung QA40 für die Ausschleusung der Werkstückträger. - Transfer system LT40, lateral transport QA40 for the extraction of the workpiece carriers.
  • Transfersystem LT40, Indexiervorrichtung IV40 für Bearbeitungen auf dem Werkstückträger. - Transfer system LT40, indexing unit IV40 for the extraction of the workpiece carriers.

Das Transfersystem LT40 ist ein Doppelzahnriemen System, auf dem die einzelnen Werkstückträger in einer Geschwindigkeit von bis zu 20 m/min laufen. LT40 gibt es in drei Baugrössen; somit besitzt LT40 für jede Anwendung eine optimale Konfiguration. Die Werkstückträger in sechs verschiedenen Grössen gestatten eine Zuladung bis zu 16.8 kg. Diese können mit RFID ausgestattet werden, so dass sie jederzeit identifiziert werden können. Die Förderbänder werden nach Kundenwunsch mit den gewählten Komponenten bestückt und montiert ausgeliefert. Zur Ansteuerung stehen zwei Typen von Antriebsreglern zur Verfügung.
Die Ausschleusung der Werkstückträger erfolgt mit der Querausschleusung, mit der Umlenkung 90°, Umlenkung 180° oder mit der Weiche. Zum Stoppen, Vereinzeln und Abbremsen eines oder mehrerer auflaufender Werkstückträger dient der gedämpfte pneumatische Vereinzeler/Stopper, der sowohl als Stopper als auch als Vorstopper verwendet wird. Alle Komponenten sind aufgrund der Schwalbenschwanzführung einfach und stufenlos zu verschieben.
Für Bearbeitungen auf dem Werkstückträger stehen die in das Förderband integrierte Indexiervorrichtung oder die Positioniervorrichtung mit 1000N Stützkraft und die Aufsetzvorrichtung für bis zu 60kN Vertikallast zur Verfügung.
Als weitere Komponenten können auch die Hub-/Dreheinheit oder der Lift kundenspezifisch ins Transfersystem eingebaut werden.

Die Motoren des Transfersystems LT40 haben wirkungsgradoptimierte Antriebe und sind dadurch energieeffizient. Sie erfüllen nicht nur die EU-Mindest-Anforderungen der Effizienzklasse IE3, sondern sind mit 75% Wirkungsgrad deutlich besser als die für die Zukunft vorgesehene Super Premium-Effizienzklasse IE4.

Details:

Grösse Werkstückträger: 200 x 200, 200 x 240, 240 x 240, 240 x 320, 320 x 320, 320 x 480 mm
Antrieb: integrierter Kopfantrieb
Max. Zuladung: 200 x 200: 7.0 kg
200 x 240: 8.4 kg
240 x 240: 8.4 kg
240 x 320: 11.2 kg
320 x 320: 11.2 kg
320 x 480: 16.8 kg
Presskraft Positioniervorrichtung: 1000 N
Aufsetzvorrichtung: 60 000 N

 

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, um Dokumente herunterzuladen.

x