Produktbeschreibung

Der Antrieb der Lineareinheit horizontal erfolgt durch einen Pneumatik-zylinder, welcher sich sehr einfach von hinten austauschen lässt. Die im geschlossenen Rechteckprofil des Schlittens eingelassenen, gehärteten Präzisionsrundstäbe bilden mit den Laufrollen des Gehäusekörpers das spielfrei einstellbare Führungssystem.
Mit der Version A steht eine eingefahrene und eine einstellbare ausgefahrene Position zur Verfügung.
Bei der Version B kann eine zusätzliche (zweite) einstellbare ausgefahrene Position angefahren werden.